| Warnstufe erreicht

Einzelne Seen von Blaualgen betroffen

Die meisten Badeseen sind frei von Massenentwicklungen der Blaualgen, bei einzelnen Seen treten sie aktuell jedoch auf. Diese befinden sich in der sog. Warnstufe - hier wurde der Grenzwert für diese Stufe überschritten oder es wurden massive Schlierenbildungen an den Uferbereichen festgestellt.

Bei den folgenden EU-Badegewässern wurde die Warnstufe erreicht, d.h. es treten Massentwicklungen von Cyanobakterien (sog. Blaualgen) auf:

Marother Weiher

Krombachtalsperre

Stadtweiher Baumholder

Baggersee Diez

Badesee Eich

Stand 18.07.24, Angaben ohne Gewähr

Bei den jeweiligen Internetseiten sind die letzten Messergebnisse und Hinweise abrufbar. 
Es sind unbedingt die Warnhinweise am Ufer bzw. der Betreiber zu beachten. 

Mehr Infos zum Thema Blaulagen 

Teilen

Zurück