Helmbachweiher

(BathingWater ID: DERP_PR_0045)

Die urige Landschaft des Naturparks Pfälzerwald bildet den Rahmen für den Helmbachweiher. Er wurde 1970 durch Aufstauung des Kohlbaches künstlich geschaffen. Heute liegt er inmitten einer naturnahen schönen Anlage. Mit ihrer Ausstattung und ihren Freizeitmöglichkeiten (z.B. Kneipp-Anlage) ist sie ein ideales Ausflugsziel für die ganze Familie.

Das Baden erfolgt auf eigene Gefahr. Eine Aufsicht ist nicht anwesend.

Baden auf eigene GefahrLiegeplätze ohne SchattenLiegeplätze im SchattenToilettenParkplatzGrillplatzKiosk

Messwerte:

hier werden die gemäß der EU-Vorgabe gemessenen Überwachungsergebnisse in der Badesaison von 1. Juni bis 31. August eingestellt.

Chemische, physikalische und biologische Beschaffenheit (§ 8 und 9 Badegewässerqualitätsverordnung)
Analyse des LfU

Mikrobiologische Beschaffenheit Analyse des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz
Institut für Hygiene und Infektionsschutz Kreisverwaltung Bad Dürkheim, Gesundheitsamt

Messwerte Archiv:

Archiv: hier werden die gemäß der EU-Vorgabe gemessenen Überwachungsergebnisse in der Badesaison von 1. Juni bis 31. August eingestellt.

Chemische, physikalische und biologische Beschaffenheit (§ 8 und 9 Badegewässerqualitätsverordnung)
Analyse des LfU

Mikrobiologische Beschaffenheit Analyse des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz
Institut für Hygiene und Infektionsschutz Kreisverwaltung Alzey-Worms, Abteilung 7 - Referat Gesundheitsamt

Chemische, physikalische und biologische Beschaffenheit (§ 8 und 9 Badegewässerqualitätsverordnung)
Analyse des LfU

Mikrobiologische Beschaffenheit Analyse des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz
Institut für Hygiene und Infektionsschutz Kreisverwaltung Alzey-Worms, Abteilung 7 - Referat Gesundheitsamt

Chemische, physikalische und biologische Beschaffenheit (§ 8 und 9 Badegewässerqualitätsverordnung)
Analyse des LfU

Mikrobiologische Beschaffenheit Analyse des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz
Institut für Hygiene und Infektionsschutz Kreisverwaltung Alzey-Worms, Abteilung 7 - Referat Gesundheitsamt

Chemische, physikalische und biologische Beschaffenheit (§ 8 und 9 Badegewässerqualitätsverordnung)
Analyse des LfU

Mikrobiologische Beschaffenheit Analyse des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz
Institut für Hygiene und Infektionsschutz Kreisverwaltung Alzey-Worms, Abteilung 7 - Referat Gesundheitsamt

Chemische, physikalische und biologische Beschaffenheit (§ 8 und 9 Badegewässerqualitätsverordnung)
Analyse des LfU

Mikrobiologische Beschaffenheit Analyse des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz
Institut für Hygiene und Infektionsschutz Kreisverwaltung Alzey-Worms, Abteilung 7 - Referat Gesundheitsamt

Chemische, physikalische und biologische Beschaffenheit (§ 8 und 9 Badegewässerqualitätsverordnung)
Analyse des LfU

Mikrobiologische Beschaffenheit Analyse des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz
Institut für Hygiene und Infektionsschutz Kreisverwaltung Alzey-Worms, Abteilung 7 - Referat Gesundheitsamt

Chemische, physikalische und biologische Beschaffenheit (§ 8 und 9 Badegewässerqualitätsverordnung)
Analyse des LfU

Mikrobiologische Beschaffenheit Analyse des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz
Institut für Hygiene und Infektionsschutz Kreisverwaltung Alzey-Worms, Abteilung 7 - Referat Gesundheitsamt

Hinweis

Bitte informieren Sie sich über aktuelle Messergebnisse, potentielle Gefährdungen, Warnhinweise oder geltende Einschränkungen an diesem Gewässer unter den hier veröffentlichten Messwerten der mikrobiologischen Untersuchungen und der chemisch-physikalisch-biologischen Untersuchungen.

Informationen

Ansprechpartner:
Kreisverwaltung Bad-Dürkheim 
Telefon: 06322/961-0
Fläche: 0.6 ha
max. Tiefe: 2,30 m
ø Tiefe: -
Öffnungszeitraum: 
ganzjährig zugänglich

Das Wassernetz ist eine Grünalgenart, die saubere Gewässer bevorzugt. Es enthält keine Stoffe, die schädlich für die menschliche Gesundheit sind.

Downloads

Weitere Informationen finden Sie im
Badegewässerprofil