Otterstädter Altrhein - Waldsee

(BathingWater ID: DERP_PR_0084)

Der Otterstädter Altrhein hat eine Größe von ca. 2,6 km².
Er ist maximal 21 m tief und teilweise von dichtem Wald umgeben.

An der Badestelle gibt es keine öffentlichen Toiletten. Die Gaststättentoiletten stehen ausschließlich Restaurantgäste zur Verfügung. Abfälle sind wieder mitzunehmen.

Zuständige Wasserbehörde:
Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis, 67063 Ludwigshafen,
Tel.:0621-5909-0, post@kv-rpk.de;
Verbandsgemeinde Rheinauen,
info@vg-rheinauen.de, Tel.:06236/4182-0

Baden auf eigene Gefahr Liegeplätze ohne Schatten Parken frei Gaststätte
HINWEIS: Bitte wenden Sie sich an den jeweiligen Ansprechpartner des Badesees, wenn Sie Fragen zu den vor Ort geltenden Regelungen zum Badebetrieb und für die Nutzung von Liegenwiesen, Strand und anderem haben.

Messwerte:

hier werden die gemäß der EU-Vorgabe gemessenen Überwachungsergebnisse in der Badesaison von 1. Juni bis 31. August eingestellt.

Mikrobiologische Beschaffenheit Analyse des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz
Institut für Hygiene und Infektionsschutz


Chemische, physikalische und biologische Beschaffenheit (§ 8 und 9 Badegewässerqualitätsverordnung)
Analyse des LUWG

Einstufung der EU


Informationen
Ansprechpartner: Verbandsgemeinde Rheinauen 
Telefon: 06236/4182-0
Fläche: 2.6 km²
max. Tiefe: 21.0
ø Tiefe:
Öffnungszeitraum: ganzjährig zugänglich
Nördliche Vorderpfalz
Downloads
Weitere Informationen finden Sie im
Badegewässerprofil
Weitere Badegewässer im Umkreis von 20 km